Zypern Reiseangebote: alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Stichwortsuche


Zypern Themen

Zypern Artikel

Das Bergdorf Lefkara

Von Zypern Urlaub | 19.March 2009

Tag 16: 26.02.2009: Heute geht es wieder zurück nach Deutschland. Auf dem Weg zum Flughafen wird noch ein weiteres besonders schönes Bergdorf besucht, das auch im Rahmen von Ausflügen ab den Badehotels an der Küste häufig angesteuert wird: Lefkara.

Das Bergdorf Lefkara auf Zypern

Vom Bergdorf Lefkara (siehe Foto) bis zum Flughafen Larnaca fährt man höchstens eine Stunde. Wir verbringen unsere letzten Stunden lieber hier, um die Wartezeit am Airport möglichst kurz zu halten. Lefkara ist auf Zypern berühmt, weil hier früher Hunderte von Familien Hohlsaumstickereien herstellten, die in ganz Europa und Vorderasien begehrt waren. Sogar im Mailänder Dom findet man eine Altardecke aus Lefkara. Heute bieten die zahlreichen Souvenirgeschäfte in Lefkara auch noch einige wertvolle, im Ort selbst gefertigte Decken an – die aber sind den meisten Urlaubern viel zu teuer.

Also füllt man das Sortiment mit Billigware aus griechischen und fernöstlichen Fabriken auf, die zu Schleuderpreisen überwiegend in englischen Einkaufstaschen landen. Wer unbedingt noch ein Souvenir braucht, sollte in Lefkara lieber Arbeiten aus Silberfiligran erstehen: Die werden wenigstens noch alle vor Ort gefertigt.

Uns interessieren die Läden wenig. Wir bummeln lieber durch die Gassen des Dorfes, an denen jetzt immer mehr alte, stattliche Häuser restauriert werden, besuchen das kleine Volkskundliche Museum und setzen uns unter die Einheimischen im Kaffeehaus des Kulturvereins am unteren Dorfende, wo etwas heute fast Einmaliges, noch vor 20 Jahren auf Zypern allgemein Übliches geschieht: Kaum hat uns der Wirt unseren Kaffee gebracht, deutet ihm ein einheimischer Bauer an, dass er ihn bezahlen will. Ein schöner Abschluss einer Zypern-Reise, zeigt er doch, dass die alte zyprische Gastfreundschaft zumindest auf dem Lande noch nicht ganz ausgestorben ist.

Autor: Klaus Bötig

Beitrag aus: Klaus Bötig's Zypern Reisetagebuch |


...gehe weiter zu:

« Agros Troodos Gebirge | Startseite | Wasserloses Urinal in Limassol »

Kommentare